Mittwoch, 25. Dezember 2013

Der Stern von Betlehem

Ehrlich gesagt ist mir folgende "traditionelle" Veranstaltung in Betlehem bisher nicht bekannt gewesen. Aber sie hat definitiv etwas von ONE !!!

Sowohl Mahmoud Abbas, Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, als auch die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton waren da - nicht unpassend für die Weihnachtsmesse in Bethlehem, bei der traditionell auch die Lage im Nahen Osten zur Sprache kommt. Der Lateinische Patriarch von Jerusalem, Fouad Twal, äußerte sich vorsichtig aber kritisch: "Wir alle wissen sehr gut, wie sich die Situation auf unser Leben auswirkt. Sie ist für alle Bewohner des heiligen Landes schwierig und störend. Wir müssen eine Lösung finden."


Interessantes dazu auch HIER! Es gab nämlich einen Stromausfall.

Und eine Aufnahme hat mich dann besonders stutzig gemacht.
Ist das ein "mutiertes" Pentagramm oder hab' ich vielleicht 'nen Sekt zuviel?
Bild lässt sich durch Klick nochmal (geringfügig) vergrößern!


Das ist niemals EIN Konstrukt! Ich möchte fast wetten, dass es sich um DREI übereinandergelegte Leuchtstoffröhren (Ebenen) handelt. ZWEI davon würden SO aussehen! Schau(t) genau hin!


Ach ja, ...Frohe Weihnachten übrigens allen!

Der Lucky

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich werde den Beitrag morgen besser nochmal Korrektur lesen;-)

      Und was mach ich jetzt noch? Hm, ach...

      http://www.youtube.com/watch?v=xx_SpNYhKPY

      Löschen