Freitag, 31. Januar 2014

Kunstschnee mal ganz anders (debunked)

Die Geschichte mit dem vermeintlichen "Kunstschnee" vom Himmel hat sich aufgeklärt. Es ist schlicht und einfach Physik. Das Phänomen heisst Sublimation und meint den direkten Übergang eines Stoffes vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand.
Leider war ich krank als das in der Schule dran war. (hüstel)


Alles was in diesem Beitrag UNTERHALB der
Sternchenlinie kommt ist also dummes Zeug. Sorry.

*********************************************************************************************
Dass es Kunstschnee gibt ist nichts Neues.
Aber er fällt normalerweise nicht vom Himmel.

Die folgenden Videos machen mich ehrlich gesagt sprachlos.




Auch in Deutschland!



Er soll aussehen wie Schnee. Er schmilzt in der Hand wie Schnee. Aber eine offene Flamme kratzt ihn offenbar wenig. Und es soll nach Plastik stinken.

Es gibt unter einigen Videos allerdings auch schon "Experten"kommentare, die behaupten das sei völlig normales Schneeverhalten und dass der Schnee vom festen Zustand direkt in den gasförmigen übergeht. Aber es gibt ja auch Leute, die der Meinung sind, dass Flugzeuge aus Aluminium massive Stahltürme durchschlagen und zum Einsturz bringen können. Vielleicht sind das ja zufällig die gleichen;-)

Ich bin mit dieser Schneegeschichte im Moment ehrlich gesagt etwas überfordert. Ich habe nämlich noch nie Schnee angesteckt. Mein Gefühl sagt mir aber er müsste schmilzen. Leider liegt an meinem Wohnort kein Schnee, was auch gut ist, denn ich habe in dieser Woche Schneedienst;-)


Kommentare:

  1. Der Schnee in Berlin ist normal, so normal, wie er bei Chemetrails und Wetterbeeinflussung überhaupt sein kann.

    Nachti,

    Hunky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab' da was anderes gehört;-)

      https://www.youtube.com/watch?v=hzwq_DNMYQA

      Löschen